Professioneller Scheibenwechsel mit Screenfix

Für einen Scheibenwechsel kann es verschiedene Gründe geben, z. B. wenn die Scheibe nicht mehr korrekt in der Halterung sitzt, ein abgeplatztes oder zerbrochenes Teil oder andere Probleme. Aber was auch immer passiert ist, bei einem Scheibenwechsel sind immer 2 Dinge wichtig: ein sauberer Einbau und der richtige Scheibenklebstoff. Lernen Sie Screenfix kennen, die Premium Serie von Scheibenklebstoffen für einen professionell schnellen und einfachen Scheibenwechsel.

Screenfix Zero

Lernen Sie das neueste und TOP Premium Produkt aus der Screenfix Serie kennen: Screenfix Zero
Screenfix Zero garantiert eine Wegfahrzeit von 0 Minuten. Da keiner schneller sein kann, können wir mit Recht behaupten, dass unser Scheibenklebstoff die schnellste Lösung auf dem Markt ist.

  • Keine Wartezeit
    Sofortige Fahrzeugfreigabe
  • Kein Primer oder Aktivator erforderlich 
    Günstiger, schneller und weniger Arbeitszeit
  • Keine zusätzliche Fixierung notwendig
    Sofortige und sichere Verklebung
  • Keine Isocyanate und Lösungsmittel 
    Ungefährlich für Anwender und Umwelt
Mehr Informationen

Hochqualitative MS-Polymerprodukte zur Verklebung von Windschutzscheiben

  • 30 Minuten Wegfahrzeit
  • Hohe Anfangsfestigkeit
  • Guter dielektrischer Widerstand
  • Isocyanatfrei
  • Crash getestet nach FMVSS 212
Mehr Informationen
  • 90 Minuten Wegfahrzeit
  • Einkomponenten-Klebstoff
  • Kein Vorwärmen erforderlich
  • Primerloses System
  • Crash getestet nach FMVSS 212
Mehr Informationen

TÜV-Zertifikat

Was ist überzeugender als ein unabhängig durchgeführter Crash Test? Das ist der Grund, warum unsere Produkte TÜV-zertifiziert und crash-getestet sind. Beides mit herausragenden Ergebnissen. Sehen Sie unten den Crash Test nach dem Windschutzscheibenwechsel mit Screenfix Zero.

Mehr Informationen

Warum Screenfix?

In den 80er Jahren wurden in Japan erstmalig Klebstoffe auf MS-Polymerbasis im Baugewerbe eingesetzt. Zu Beginn der 90er Jahre war KENT von den Vorteilen der Kleb- und Dichtstoffe auf Basis dieser neuen Technologie überzeugt und hat damit begonnen, aktiv an der Entwicklung einer eigenen Serie von Scheibenklebstoffen für die Automobilindustrie zu arbeiten. Das Hauptargument war und ist immer noch, dass diese im Vergleich zu PU-Produkten nicht schädlich sind.

KENT ist immer noch einer der führenden Anbieter von Klebstoffen für den Scheibenwechsel auf MS-Polymer- statt auf Polyurethan-Basis.

Sehr hohe Anfangsfestigkeit

Nach dem Einsetzen der neuen Scheibe mit Screenfix sind keine oder nur sehr eingeschränkte Spannvorrichtungen notwendig.

Crash-getestet und TÜV-zertifiziert

Jedes Screenfix Produkt wurde erfolgreich nach FMVSS212 crash-getestet und offiziell vom TÜV zertifiziert.

Primerloses System

Der Anwender muss keinen Schwarzprimer oder Aktivator auftragen, wie es bei PU-Klebstoffen notwendig ist.

Guter di-elektrischer Widerstand

Screenfix ist zu 100% für den Einbau von modernen Windschutzscheiben mit integrierten Antennen geeignet, ohne dass Probleme zu erwarten sind.

Ungefährlich für den Anwender und die Umwelt

Screenfix ist isocyanat-, lösungsmittel- und silikonfrei und hat garantiert einen VOC-Wert von 0. Screenfix ist nicht krebserzeugend wie PU-Produkte es sind und ist vollständig REACH-konform.

Kann auch auf alten PU- und MS-Polymer-Klebstoffraupen auftragen werden

Die Klebekraft auf Rückständen alter PU- oder MS-Polymer-Klebstoffraupen wurde getestet und das Ergebnis war hervorragend.

Sofort nach dem Kleben abfahrbereit: mit KENT Screenfix Zero

Informationen über den Markt in Europa

Wussten Sie, dass es in Deutschland 43,5 Millionen Personenfahrzeuge gibt und im Jahr 2012 2 Millionen Windschutzscheiben ausgetauscht worden sind? Und die Zahlen steigen jedes Jahr um 4-5% – Tendenz steigend.

Was bedeutet das? Die Anzahl von Windschutzscheibenwechseln steigt. Je nach Wegfahrzeit des verwendeten Scheibenklebstoffs muss der Kunde stundenlang warten. Wie kann man die Kundenzufriedenheit steigern? Richtig, indem man einen Scheibenklebstoff ohne Wartezeit verwendet. Das stellt nicht nur Ihren Kunden zufrieden, sondern Sie haben wieder Luft für andere Fahrzeuge und / oder Reparaturen.

18%

der Fahrzeuge in West-Europa haben eine beschädigte Windschutzscheibe.

6-8%

aller Windschutzscheiben in Fahrzeugen werden ausgetauscht.

1 mio

Einheiten, grobe Markteinschätzung

Kontakt

Sie betreiben eine Werkstatt oder Lackiererei und benötigen weitere Informationen?

Kontaktieren Sie uns: 0203 / 607170

Wir sind werktags von 08:00 bis 17:00 Uhr (Freitags bis 16:00 Uhr) für Sie da